Brownies

Brownies sind ja richtige Kalorienbomben… Aber eben auch so verdammt gut. Außen leicht knusprig, innen klebrig-schokoladig - so lass ich mir den Ausflug ins Schlaraffenland gefallen und stör mich auch nicht weiter dran, dass es den restlichen Tag nur mehr Gemüse in rauen Mengen gibt.

Damit sich die Kalorien zumindest aus halbwegs gesunden Bestandteilen ergeben, hab ich dieses Rezept für dich kreiert:

Zutaten:

Brownies2
  • 100g (zarte) Haferflocken

  • 200ml Milch (oder pflanzliche Alternative, ist völlig egal)

  • 80g (soft) Datteln (oder einfach normale Datteln vorher ein wenig einweichen)

  • 1 Banane

  • 35g Kokosmehl (oder anderes Mehl)

  • 3 EL Kakaopulver (entölt, Backkakao)

  • 45g Zartbitterschokolade

  • 1 Messerspitze Backpulver

Diese Angaben reichen für ca. 15 Stück, also die Menge, die auf dem Bild zu sehen ist.
Die Nährwerte sind wie folgt: ca. 1200kcal gesamt, also rund 80kcal pro Stück

Zubereitung:

Haferflocken, Milch und Datteln in einem hohen Gefäß pürieren, damit eine sämige Masse entsteht. Danach die Banane hinzugeben und nochmal pürieren.

Kokosmehl, Kakaopulver, Schokolade (klein hacken) und Backpulver in einer Schüssel vermengen, mit der Bananen-Haferflocken-Masse vermengen und abschmecken. Hier könnte man, je nach Geschmack, nachsüßen, zB mit Xucker oder Flavordrops, wenn man hier Kalorien einsparen möchte ohne auf Süße zu verzichten.

Auf einer flachen Auflauf- oder Kuchenform ca. 2-3cm dick verteilen und die oberfläche Glatt streichen. Für 30 Minuten bei 160° in den Ofen. Danach auskühlen lassen, in Stücke schneiden und genießen.

Brownies